Service-Navigation

Suchfunktion

  • Bildung

Bio-Lebensmittel haben sich in der Gesellschaft etabliert. So greifen Verbraucherinnen und Verbraucher seit Jahren immer häufiger zu Bio-Produkten und auch der Handel hat Bio-Produkte fest in sein Sortiment integriert. Mit dem Wachstum haben sich für die Bio-Branche neue Herausforderungen ergeben. So stand auf der letzten BIOFACH - der Weltleitmesse für Ökolandbau und Biolebensmittel - die Zukunft  des Ökolandbaus im Mittelpunkt. Anbauverbände, Forscher, der Handel und Verbraucherorganisationen diskutierten verschiedene Themen unter der Fragestellung:

Wie lässt sich ein wachsendes Angebot in Verbindung mit den Grundwerten des Ökolandbaus realisieren? Um ökologische, ökonomische und soziale Aspekte gleichermaßen zu berücksichtigen, benötigt die Bio-Branche qualifizierte Nachwuchskräfte, angefangen bei der Erzeugung bis hin zur Vermarktung. Auch die baden-württembergische Landesregierung bündelt ihre Kompetenzen und investierte zuletzt in den Aufbau eines landwirtschaftlichen Ausbildungsgangs mit ökologischem Schwerpunkt.

Logo des Kompetenzzentrum Ökologischer Landbau Baden-Württemberg

Fußleiste