Bio-Musterregion Heidenheim plus

Junge füttert Kühe mit Heu

Im östlichen Teil der schwäbischen Alb gelegen erstreckt sich die Bio-Musterregion Heidenheim plus über den gesamten Landkreis Heidenheim und über die fünf nördlich angrenzenden Kommunen des Ostalbkreises Bartholomä, Heubach, Essingen, Oberkochen und Neresheim. Eine reizvolle Naturlandschaft prägt durch ihre zahlreichen Wälder, hügelichen Wacholderheiden und traditionsreiche Landwirtschaft die Gegend.

Seit über 90 Jahren wird hier biologische Landwirtschaft aus Überzeugung betrieben. Aktuell werden 11% der landwirtschaftlichen Fläche im Kreis Heidenheim nach ökologischen Kriterien bewirtschaftet (Stand 2020). Besonders die Tierhaltung genießt dabei eine lange Tradition, sodass fast alle Bio-Betriebe Tiere  als Teil ihrer Landwirtschaft sehen.

Auch der Ackerbau, insbesondere der Dinkel, spielt eine große Rolle in der Region. Bereits 1991 wurde eine der ersten Bio-Erzeugergemeinschaften gegründet und so kann auch der Backwaren-Sektor auf ein fundiertes Wissen bauen.

Gutes wächst vor der Haustür – dies soll durch das Projekt Bio-Musterregion weiter gestärkt werden!



Nachrichten


  • 13.07.2022: Das richtige Rezept für regionale Wertschöpfung

    Was schweißt besser zusammen als gemeinsame Aktivitäten oder eine genussvolle Mahlzeit? Die Kombination aus beidem! Daher trafen sich am Montag, den 11. Juli, Köchinnen und Köche mit regionalen Bio-Lieferanten zu einer gemeinsamen Küchenparty in der Mensa der Freien Waldorfschule in Heidenheim.

  • 27.06.2022: Einladung: Umstellen - Boden pflegen - Maßnahmen im ökologischen Ackerbau

    Gerade für Neueinsteiger in den Ökolandbau und natürlich für etablierte Öko-Betriebe ist die standortgerechte Bodenpflege von zentraler Bedeutung. Der Landwirt Christoph Bosch stellt bei der Felderbegehung sein Ackerbau-System vor. Erhard Gapp informiert zur Öko-Umstellung und stellt Feldmethoden zur Beurteilung des Bodenzustandes sowie Boden-Analysemethoden vor. 

  • 20.05.2022: Gespräche über den Wert der Landwirtschaft

    Landwirte tauschen sich im vierten Stammtisch der Bio-Musterregion über ihre Werte und Normen einer zukünftigen Land- und Ernährungswirtschaft aus.

  • 15.05.2022: Mit den „WIESEN.Wissen“-Aktionen ab ins Grüne

    Wie schon 2021, bietet die AG-Streuobst der Bio-Musterregion Heidenheim plus auch dieses Jahr wieder einen bunten Aktionskalender an. Die neue Streuobst-Veranstaltungsreihe „WIESEN.Wissen“ ist Anfang April gestartet.

  • 21.02.2022: Landwirte Stammtische 2022

    Zu den Landwirte Stammtischen sind alle Landwirtinnen und Landwirte - konventionell und bio - herzlich eingeladen. In ungezwungener Atmosphäre ergibt sich hier die Möglichkeit, sich über aktuelle fachliche Themen unter Kolleginnen und Kollegen auszutauschen.

Termine


 

Informationen  zum Datenschutz und zum Einsatz von Cookies auf dieser  Seite finden Sie in unserer Datenschutzerklärung