Service-Navigation

Suchfunktion

Tierische Märkte

Ansprechpartner
Aktuelle Preise KW 07/19

(Baden-Württemberg)


Ferkel
43,8
€/Ferkel
Schweine(S-P)
1,46
€/kg SG
Altsauen (M)
0,98
€/kg SG
Jungbullen (E-P)
3,79
€/kg SG
Kühe (E-P)
2,63
€/kg SG
Färsen (E-P)
3,45
€/kg SG
Kälber (E-P)
5,37
€/kg SG

Kälber (FlV)
3,03
€/kg LG
Kälber (Sbt.)
29,67
€/Tier

Eier (L/Boden)
21,25
Ct/Ei
Milch (Okt 18)*
36,30
Ct/Liter

Quelle: LEL, LBV,BHLV, BLE

wg. Blauzungenkrankheit derzeit bei Kälbern (FlV/Sbt.) nur Einzelmeldungen

* vorläufig geschätzt

Tendenz gg. Vorwoche/Vormonat

Marktblick



Ferkelpreise ziehen weiter an

Von Ende Oktober 2018 bis Mitte Februar verharrte die Preisempfehlung der Vereinigung der Erzeugergemeinschaften für Schlachtschweine auf einem für die Mäster unbefriedigend niedrigen Niveau von 1,36 €/kg. Hintergrund waren Klagen der großen Schlachtunternehmen über Probleme beim Fleischabsatz im Export und im Inland. Bei einem rückläufigen Schlachtschweineangebot haben die großen 4 Schlachtunternehmen nach einer Hauspreisrunde eine erste Preisehöhung von 4 ct/kg akzeptiert.

Die Ferkelerlöse ziehen dagegen bereits seit Mitte Oktober an, stoßen in Ihrer Entwicklung aber zunehmend an die durch die niedrigen Schweinepreise tief hängende Decke. Die Schweinemäster waren auf Grund der winterlichen Witterung und der drohenden Auskühlung der Ställe, aber auch wegen der zurückgehenden Ferkelstückzahlen zwar mehr und mehr gezwungen ein größeres Stück vom insgesamt zu kleinen Kuchen abzugeben. Macher Mäster denkt aber auch offen über den Verkauf des Getreides nach.

Auch in der laufenden Woche fließen die Ferkel dank guter Nachfrage problemlos ab. Da Ferkel auch europaweit gesucht sind, kommen derzeit weniger dänische und niederländische Ferkel nach Deutschland, was Ferkel zusätzlich verknappt. Auch für die nächsten Wochen ist mit weiter anziehende Ferkelpreisen zu rechnen, denn insgesamt sind Ferkel wegen des begrenzenden Schweinepreises derzeit noch immer unterbewertet.

In KW 08 wurde für ein 25 kg Ferkel 43,80 € (+1,00 €) notiert.


© Riester, LEL Schwäbisch Gmünd

www.agrarmaerkte-bw.de

Stand: 20.02.2019

Bestellen Sie hier unseren KOSTENLOSEN NEWSLETTER

6 mal im Jahr informiert über aktuelle Entwicklungen auf  landwirtschaftlichen Märkten.

AGRARMÄRKTE 2018

Kapitel 8 Vieh und Fleisch

Text (364 kB)

Folien (762 kB)

Jahresheft Vieh und Fleisch

Das Jahresheft Vieh und Fleisch 2017 erhalten Sie hier.

Fußleiste