Service-Navigation

Suchfunktion

Verarbeitung fördern

Stärkung der Öko-Vermarktung


Die überwiegend klein- und mittelständischen Verarbeitungs- und Vermarktungsunternehmen in Baden-Württemberg sichern den Absatz und verbessern die Wertschöpfung der ökologisch erzeugten heimischen Produkte. Sie versorgen die Verbraucherinnen und Verbraucher mit ökologischen Qualitätsprodukten aus der Region.

Um die Wettbewerbsstellung von Verarbeitungs- und Vermarktungsunternehmen, die ökologisch erzeugte Produkte erfassen und verarbeiten, zu verbessern, unterstützt das Land Baden-Württemberg diese mit einem erhöhten Fördersatz von 25 %.

Gefördert werden Investitionen in den Neu- und Ausbau von Kapazitäten einschließlich technischer Einrichtung sowie in die innerbetriebliche Rationalisierung und/oder Modernisierung. Dies umfasst z. B. Investitionen in die Bereiche Erfassung, Sortierung, Lagerung, Kühlung, marktgerechter Aufbereitung, Verpackung oder Etikettierung.

Die Förderung setzt voraus, dass

  • die Unternehmen überwiegend ökologisch erzeugte Produkte erfassen und mindestens fünf Jahre lang mindestens 40 % ihrer Aufnahmekapazitäten an den Erzeugnissen für die sie gefördert werden, durch Lieferverträge mit einzelnen Erzeugern oder Erzeugerzusammenschlüssen auslasten,
  • die Wirtschaftlichkeit des geplanten Vorhabens und normale Absatzmöglichkeiten nachgewiesen werden können und
  • mit der Investition eine Verbesserung der Ressourceneffizienz verbunden ist.

Fußleiste